Mediale Lügenmärchen

Die Massenmedien sind die noch heute existierenden Wege ins alte Rom, die Sendeanstalten der verlängerte Arm Neros und sämtliche „modernen“ TV-Formate die Gladiatorenkämpfe der Neuzeit – Nichts anderes als Brot und Spiele für die neue, beschleunigte Welt! Da sind die Nachmittags- „Talkshows“ (der Name ist schon irreführend, wenn man bedenkt, dass die Gäste in den…

Das Ende der Diskussion

Interaktiver Diskurs, also Leser-Kommentare und private Meinungen zu den Publikationen offizieller Medien, sind das, woraus journalistische Texte im Netz überhaupt erst einen besonderen Wert beziehen. Eine große Diversität in den Kommentaren und entsprechend unterschiedliche Denkanstöße aus verschiedenen Perspektiven ermöglichen ein deutlich vielschichtigeres und deshalb genaueres Bild von der Wirklichkeit, als es die einseitigen Ansichten einer…

Nackte Tatsachen

Kürzlich haben Hacker im großen Stil die privaten i-cloud-Accounts vieler Prominenter gehackt, eine ganze Menge sehr private Bilder und Videos gestohlen und diese ins Netz gestellt. Das Ganze hat unter dem Namen „The Fappening“ die Gemüter (und nicht nur die) erregt und eine Welle negativer Energie aus Vulgarismus und Obszönität erzeugt, die dann wiederum zu…

Gestörtes Verhältnis

Wertes im Netz kommentierendes Volk All jene, die verbal auf den Pfaden des politisch Korrekten wandeln, die eigene Muttersprache unablässig mit Anglizismen drangsalieren, bis die einzelnen Worte darin ersaufen, im Netz zugunsten einiger Sekunden „Zeitersparnis“ die Groß/klein-Schreibung vernachlässigen und für ein paar schicke, kurzlebige Modebegriffe gerne bereit sind, gestandene Worte, die bereits durch viele tausend…

Weltfremd?

Aus gegebenem Anlass Frau Antje Schrupp, laut eigener Definition Feministin, schreibt in ihrem Blog „Aus Liebe zur Freiheit“ über feministische Belange. Dabei ist sie nicht zimperlich, wenn es darum geht, dem Mann als vermeintlichen Täter und Verursacher allen Übels auf Erden, pauschal seine Rechte abzusprechen. In dem Text, auf den ich mich beziehen werde, geht…

Leben und Aufwachsen mit Spielen in der ersten Generation

Erstkontakt / Die Weihe Ich spiele schon seit ich damals an den ersten Spielautomaten in der Eckkneipe meiner Siedlung heranreichte. Da war ich wohl 9 oder 10 Jahre alt, irgendwann Ende der 70er. Es war eine dieser kleinen Kneipen, wie sie damals noch üblich waren. Dort tauschte ich häufig mein Taschengeld gegen Süßkrams ein, was…

Das ist doch verboten

Es waren die frühen 90er und wir waren noch jung. Wir kamen gerade aus Hengelo, wo wir zu den lieblichen Klängen einer räudigen Musik-Kapelle (ich glaube, an dem Tag hatten dort Pungent Stench aufgespielt) unsere Hirnzellen weich geschüttelt hatten. Entsprechend aufgekratzt fuhren wir im Konvoi (2 Wagen) heim, als uns an der deutsch-niederländischen Autobahn-Grenze ein…

Polemischer Widerstand

Du kannst reinen Herzens von  dir behaupten, nie rassistisch, antisemitisch, homophob, misogyn, vorurteilsbehaftet etc. gedacht zu haben. Es ist ihnen egal. Selbst, wenn du die Inkarnation von Mutter Theresa bist – Sie wissen es besser. Nur ein einziges „falsches“ Wort, und du bist gebrandmarkt. Dann hast du das Mal und bist der Pestbote. Der Antichrist…

Seelenosmose

Innehalten   Die Welt um einen herum scheint in immer engeren Kreisen zu rotieren und sich dabei immer schneller zu drehen. Manchmal muss innehalten, um diese mal mit Abstand zu betrachten und das Tempo zu drosseln. Doch der Begriff *Entschleunigung* scheint den allermeisten ein unbekanntes Konstrukt zu sein. Dafür haben sie keine Zeit, zumindest glauben…