Die Ironie-Kaskade

„Reaction-Videos“ aus der Tube sind gerade der Shit! Youtuber starren auf andere Youtuber. Krass! Besser gesagt, gefühlte Alpha-Spacken schauen vermeintlichen „Opfern“ bei banalen Tätigkeiten zu und zeigen dann ihre eigenen, „lustigen Reaktionen“ auf das Gesehene. „Lustige Reaktion“ meint, hier mal ’nen dummen Spruch und da mal ein blödes Gesicht zu machen. Ihre „Bespaßungs-Kunst“ äußert sich…

Vorschlag

Werter Low-Level-Individualist Wenn du feststellst, dass die Summe deiner Vorlieben nicht ausreicht, um dich (in deinen eigenen Augen) für die Welt interessant zu machen und du deshalb immer nur auf solche Eigenschaften zurückgreifen musst, die du mit vielen anderen teilst (deine Sexualität, dein Heimatort, dein Lieblingsspielzeug etc.), um eine gewisse Selbstwert-Augenhöhe zu erreichen, dann hast…

Von Untoten und kulturellen Nährdefiziten

Wer viel im Netz unterwegs ist, dem wird nicht entgangen sein, dass es schon lange eine wachsende Unzufriedenheit bezüglich der Qualität kultureller Erzeugnisse wie Spiele, Filme, Musik etc. gibt. In vielen Foren und Kommentarspalten tauschen sich die Leute weniger über die Freuden aus, die ihnen ihr Hobby beschert, sondern bemängeln häufig nur noch Unzulänglichkeiten oder…

Halloween – Oder: Karneval für Verstrahlte

Eine POLEMIK! In ‘Schland wird bald wieder der Clown gefrühstückt. Nicht irgendeiner, sondern so ein kostümierter mit Kürbisgeschmack. Hier hat man nämlich besonders an diesen amerikanischen Clowns einen Narren gefressen. Denn die sind nicht nur schön fett und voller Geschmacksverstärker, sondern haben angeblich diesen zuckersüßen Geschmack der unbegrenzten Freiheit – Omnomnom! In Kürze ist es…

Gestörtes Verhältnis

Wertes im Netz kommentierendes Volk All jene, die verbal auf den Pfaden des politisch Korrekten wandeln, die eigene Muttersprache unablässig mit Anglizismen drangsalieren, bis die einzelnen Worte darin ersaufen, im Netz zugunsten einiger Sekunden „Zeitersparnis“ die Groß/klein-Schreibung vernachlässigen und für ein paar schicke, kurzlebige Modebegriffe gerne bereit sind, gestandene Worte, die bereits durch viele tausend…

Das ist doch verboten

Es waren die frühen 90er und wir waren noch jung. Wir kamen gerade aus Hengelo, wo wir zu den lieblichen Klängen einer räudigen Musik-Kapelle (ich glaube, an dem Tag hatten dort Pungent Stench aufgespielt) unsere Hirnzellen weich geschüttelt hatten. Entsprechend aufgekratzt fuhren wir im Konvoi (2 Wagen) heim, als uns an der deutsch-niederländischen Autobahn-Grenze ein…

Polemischer Widerstand

Du kannst reinen Herzens von  dir behaupten, nie rassistisch, antisemitisch, homophob, misogyn, vorurteilsbehaftet etc. gedacht zu haben. Es ist ihnen egal. Selbst, wenn du die Inkarnation von Mutter Theresa bist – Sie wissen es besser. Nur ein einziges „falsches“ Wort, und du bist gebrandmarkt. Dann hast du das Mal und bist der Pestbote. Der Antichrist…

Temporär verblödet

Männer scheinen nur solange halbwegs intelligent zu sein, bis sie auf irgendeiner Zeitschrift, einem Bild, der Glotze oder auch nur in einem Spiel die nächstbeste halbnackte Trulla Dame mit gewaltigen Hupen sekundären Geschlechtsmerkmalen zu sehen bekommen. Dann kommt es bei den meisten Herren zu einer spontanen Hirnwasserabsenkung und der Intellekt sackt beim Aufprall des Hirns…

Auditive Totgeburten und der falsch interpretierte Begriff der Toleranz…

Oft und gerne wird einem ja Voreingenommenheit unterstellt, wenn man mutig Stellung bezieht und wahrlich beschissene Musik eben als solche bezeichnet. Dann fällt auch allzu oft die Floskel von der (einem angeblich fehlenden) Toleranz und dass man sich einfach nicht genug mit dem Objekt seines persönlichen Hasses auseinandergesetzt habe. Genau da muss ich dann widersprechen.…